Wir haben freie Termine für Sie

Gerne empfangen wir Sie zu einer ruhigen Auszeit im Haus Tornow am See. Lassen Sie die Seele baumeln - wir sorgen für den Rest.

Termine zur freien Vermietung im Jahr 2019 haben wir in folgenden Zeiträumen:

Herbstzeit: 17.10.-20.10.2019

Wir freuen uns ganz besonders, Ihnen für diese Herbstzeit besondere Wellnessangebote machen zu können:

Die Schönerie

Verwöhnen Sie sich mit einer entspannenden Massage, erfirschender Gesichtskosmetik oder einer Maniküre und Pediküre. Alle Angebote und Preise finden Sie auf der Webseite der Schönerie. Sie können Ihre Termine dort direkt buchen:

Webseite: https://www.schoenerie.de/

Eva Ottmer - Heilpraktikerin

Für das tiefergehende Wohlempfinden und abolute Tiefenentspannung empfehlen wir Ihnen eine Behandlung bei Eva Ottmer. Ihre Praxis liegt nur 1 Gehminute vom Haus Tornow entfernt.

Ihr besonderes Angebot für die Gäste des Haus Tonow:

Craniosacrale Therapie 30 min - 30€

Craniosacrale Therapie 60 min - 50€

Akupunktur 30 min  - 30€

Akupunktur 60 min  - 50€

oder eine Kombination aus Beiden zu obigen Preisen.

Gesichts- oder Fußmeridianmassage 30 min - 30€

Zur Anmeldung Ihrer Behandlungswünsche kontaktieren Sie Frau Ottmer direkt per E-Mail, SMS oder Whatsapp. Freitag zwischen 17:00 Uhr und 21:00 Uhr und am Samstag zwischen 13:00 Uhr und 19:00 Uhr können sie Ihre Anwendung buchen.

 

Webseite: http://www.eva-ottmer.de

Tel. 0152-289 821 86
E-Mail:  kontakt@eva-ottmer.de

Heilpraxis am Tornowsee
Heilpraktikerin Eva Ottmer
Am Tornowsee 1b
15377 Oberbarnim Ortsteil Pritzhagen

Duo Udite

Seit über einer Dekade verbindet die Mezzosopranistin Bettina Bruns und den Gitarristen Daniel Göritz eine fruchtbare Zusammenarbeit im Duo Udite.
Oft berührt von denselben Stücken, entstand der Wunsch, dieser Besetzung ganz neues Repertoire zu erschließen und aufzuführen.
Dieses über die Jahre gewachsene Repertoire besteht zum größten Teil aus neuen Arrangements die in dieser Form, Dichte und Qualität ihres Gleichen suchen dürften. Schwerpunkte liegen besonders im italienischen, englischen und deutschen Barock und der deutschen Romantik. Ein umfangreicher Fundus-der auch einige in dieser Besetzung so nie gehörte große Zyklen einschließt und zahlreiche variantenreiche thematische Zusammenstellungen erlaubt.